Der ABU will auf der Basis gegenseitigen Erfahrungsaustausches und unter Einbeziehung externer Meinungen und Erkenntnisse seinen Mitgliedern Impulse zu erfolgreicher Unternehmensführung und zur Ausgestaltung von Unternehmenskultur geben. Er will sich damit an der Gestaltung des regionalen Umfeldes, vor allem unter wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Aspekten, beteiligen.

Daraus erheben sich Ansprüche und Ziele, die nachfolgend dargelegt werden. Die Mitglieder verpflichten sich dieser Zielsetzung durch Offenheit für Neues und Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit.

  1. Mitglieder des ABU wirken durch praktizierte Unternehmenspolitik an einem positiven Ansehen der Unternehmerschaft mit.
  2. Das Führungsverhalten in den Betrieben wird von der gegenseitigen Achtung aller Beteiligten bestimmt.
  3. Burbacher Unternehmer und Unternehmerinnen wollen die Entwicklung und die Bedürfnisse der Region mitgestalten und sind sich auch ihrer Verantwortung in der Gesellschaft im allgemeinen bewusst.
  4. Die Erwirtschaftung von Erträgen dient sowohl der Prosperität der Unternehmen und ihrer Sicherung, als auch der Bereitstellung von Arbeitsplätzen.
  5. Burbacher Unternehmer und Unternehmerinnen sehen Bereitstellung von Arbeitsplätzen auch unter flexiblen Gesichtspunkten und ihre Sicherung als eine wichtige Aufgabe an.
  6. Das Betriebsverfassungsgesetz wird als Grundlage sozialer Partnerschaft respektiert.
  7. Die Bereitschaft zur Ausbildung und Weiterbildung von jungen Menschen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist eine Voraussetzung für die Entfaltung der einzelnen im Unternehmen.
  8. Burbacher Unternehmer und Unternehmerinnen praktizieren Partnerschaft zwischen Unternehmer und Mitarbeiter auf vielfältige Weise und halten soziales Engagement in ihren Betrieben für unverzichtbar.
  9. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Betrieb sollen in keiner Weise wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Herkunft oder ihres religiösen Hintergrundes benachteiligt werden; sie sollen gleiche Chancen der Berufsausübung und beruflichen Entwicklung erhalten.
  10. Verantwortung für den Schutz der Umwelt soll in den Zielen jedes einzelnen Betriebes fest verankert und Anliegen aller Beschäftigten sein.
  11. Werbung und Öffentlichkeitsarbeit sollen anspruchsvoll und glaubwürdig sein.
  12. Burbacher Unternehmen fördern nach ihren Möglichkeiten Kultur in der Region.
  13. Die Mitglieder des ABU sagen sich gegenseitige Loyalität zu.

Der Arbeitskreis gibt sich dieses Leitbild und misst seine Mitglieder daran. Daraus erwachsen Aufgaben, die dazu beitragen sollen, das dargestellte Niveau für Mitglieder und Arbeitskreis zu erreichen und kontinuierlich neu zu bestimmen.

ABU = Arbeitskreis Burbacher Unternehmen 

Mit der Verwendung dieser Seite,
werden Cookies auf Ihren Rechner gespeichert.
Wenn Sie Ihren Browserverlauf löschen,
löschen Sie auch die Cookies.
Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen