IPG Laser hat am 11. Juli 2018 die Türen für den Arbeitskreis Burbacher Unternehmer geöffnet. Die Mitglieder wussten bisher wenig von diesem Global Player, der weltweit über 5.500 Mitarbeiter beschäftigt. In Burbach, wo IPG Laser seit 1994 Faserlaser entwickelt und produziert, ist die deutsche Tochtergesellschaft der IPG Photonics Corporation, dem weltweit führenden Hersteller von Hochleistungsfaserlasern und –verstärkern, tätig.

Frau Martina Blümling, Personalleiterin, Europa und Herr Mathias Beyer, zuständig für Finanzen & Controlling, brachten die Burbacher Unternehmer zum Staunen. Mehr als 1.350 Beschäftigte aus 24 Nationalitäten sind bei IPG Laser alleine in Burbach tätig. Die Fertigung findet meist in klimatisierten, staubfreien Räumen statt. Bedingt durch die hohe Fertigungstiefe lernt das Unternehmen die meisten Mitarbeiter an den eigenen Anlagen an und bildet auch selbst aus.

Die Laser sind im Einsatz bei der Materialbearbeitung als Strahlquelle für Schneid-, Schweiß- und Beschriftungssysteme, z.B. in der Automobilindustrie. Andere Anwendungsgebiete sind in der Medizin, Forschung und Entwicklung sowie der Unterhaltungsbranche. Beeindruckend war auch, dass 10 % des Umsatzes in Forschung und Entwicklung investiert werden. Nicht zuletzt dadurch ist IPG Laser ein Leuchtturm unter den Burbacher Unternehmen, der für viele bisher kaum sichtbar war.

Die IPG Laser GmbH öffnet ihre Türen

Mit der Verwendung dieser Seite,
werden Cookies auf Ihren Rechner gespeichert.
Wenn Sie Ihren Browserverlauf löschen,
löschen Sie auch die Cookies.
Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen